Ingrid Kainer

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Supervision

Supervision ist eine professionelle Form der Begleitung von SupervisandInnen im beruflichen Kontext. Einzelne,Teams, Gruppen und Organisationen legen den Fokus ihrer Reflexion auf die Verbesserung ihres personalen, beruflichen oder ehrenamtlichen Handelns und werden dabei von der Supervisorin sozusagen in "Überschau" - also von einer Außen- und Metaposition - begleitet. Themenbereiche sind die Arbeitspraxis, die Rollen- und Beziehungsdynamik innerhalb des beruflichen Settings sowie die Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation.

Eine exemplarische Auswahl aus meiner Supervisionspraxis:

Je nach Zielvereinbarung kann es verschiedenste Arbeitsschwerpunkte geben, wie z.B. Team-Entwicklung, Fallsupervision bezüglich der Arbeit mit KlientInnen, Ziele und Strategien, Abgrenzung und Schutz, Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation, Schnittstellen und Synergien, Rollenerwartungen und Rollenverhalten, Aufbau- und Ablauforganisation, Macht und Verantwortung, Werte und Normen, Konfliktmanagement, Entscheidungsprozesse, Information und Dokumentation, Qualitätsmanagement, Rolle von BerufsanfängerInnen, Einführung und Integration neuer MitarbeiterInnen, Verabschiedung von KollegInnen, Durchsetzung, Führung.


Ich biete Supervision in folgenden Settings an:

Einzelsupervision, Gruppensupervision, Teamsupervision.

Eine Supervisionseinheit dauert 50 Minuten und kostet 95,- für Einzelsupervision; Preise für Supervisionen größerer Gruppen werden individuell vereinbart. Probesupervisionen sind möglich.

 

aufblühen